It's all about people.

Ohne Stress in das Bewerbungsgespräch

Bewerbungsgespräche sind Situationen, an denen die berufliche Karriere an der Weggabelung steht und oft eine entscheidende Wendung nimmt. Nicht wenigen graut davor. Doch mit der richtigen Vorbereitung geht es leichter!

Fast jeder kennt diese Situation: Man ist am Sitz des Unternehmens, bei dem man sich um eine neue Position bemüht, angekommen. Es folgen eine kurze Begrüßung am Empfang, der Weg mit dem Fahrstuhl zur richtigen Etage und noch ein kurzer Augenblick im Warteraum, ehe das Vorstellungsgespräch beginnt. Schon der bloße Gedanke daran verursacht bei manchen wackelige Knie und die natürlichste Reaktion wäre jetzt: Flucht!

Wenn Sie schon fliehen möchten, dann wenigstens in die richtige Richtung! Auch bei Bewerbungsgesprächen gilt: Angriff ist die beste Verteidigung. Wobei Sie das natürlich nicht wörtlich nehmen sollten. Vielmehr bedeutet das für Bewerber: Seien Sie auf alles vorbereitet und in der Lage, selbst das Gespräch durch Fragen zu steuern. Wenn Sie es nicht schon vor der Bewerbung getan haben, dann ist es spätestens mit der Einladung zum Gespräch höchste Zeit, alle Informationen zu sammeln, die Sie über das Unternehmen bekommen können: Wie hat sich das Unternehmen in den letzten Jahren entwickelt, welche Produkte und Dienstleistungen bietet es an und wer sind die Konkurrenten am Markt. Vielleicht finden Sie auf der Internetseite des Unternehmens auch ein paar Informationen über Ihren Gesprächspartner. Denn neben einem Personalverantwortlichen sitzt meist auch Ihr zukünftiger Chef mit am Tisch.

Bewerber, die im Gespräch nicht nur echtes Interesse, sondern auch schon erste Kenntnisse über ihren womöglich neuen Arbeitgeber erkennen lassen, machen einen besseren Eindruck. Die gedankliche Auseinandersetzung mit der Position, um die es geht, ermöglicht Ihnen, die für Sie wichtigen Punkte zu klären: Welche Aufgaben erwarten Sie, welche Ziele sollen Sie erreichen und welche Mittel werden Ihnen dazu zur Verfügung gestellt. Das Bewerbungsgespräch ist nämlich keine Einbahnstraße, sondern kann Ihnen dabei helfen herauszufinden, ob die Position und das Unternehmen zu Ihnen passen und Ihren Vorstellungen entsprechen.

Neben den für Sie wichtigen Fragen sollten Sie im Bewerbungsgespräch natürlich auch die Antworten auf die Fragen kennen, die mit Sicherheit an Sie gestellt werden: Warum wollen Sie Ihre aktuelle Position aufgeben und sich dem neuen Unternehmen anschließen? Was ist das für Sie Interessante oder Herausfordernde an der neuen Position? Und was waren in der Vergangenheit die Gründe für Ihre Wechsel, sofern Sie schon in verschiedenen Unternehmen und Branchen gearbeitet haben? Die Antworten auf diese Fragen ergeben für Ihren künftigen Arbeitgeber nämlich ein gutes Bild darüber, wie konkret Ihre Ziele bei der bisherigen Karriereplanung waren.

Neben dem fachlichen Aspekt zählt im Bewerbungsgespräch natürlich auch der persönliche Eindruck, den Sie hinterlassen, eine wichtige Rolle. Planen Sie deshalb ausreichend Zeit für den Weg zum Termin ein, damit Sie pünktlich und so entspannt wie möglich ankommen. Das passende Business-Outfit und ein fester Händedruck sind erste Eindrücke, die Sie als Chance nutzen sollten. Um die Atmosphäre aufzulockern, beginnen Personalverantwortliche und Chefs meist mit etwas Small Talk. Gehen Sie ruhig darauf ein, aber halten Sie es, wie der Name schon andeutet: klein. Wer hier mit einer langen Anekdote aus seinem Leben punkten will, hat schon verloren. Sie können nach ein oder zwei Gesprächsthemen zum Anwärmen ruhig auf den Punkt kommen. Stellen Sie sich kurz und flüssig vor – das können Sie gedanklich vorher durchgehen, sollte aber authentisch und nicht zu antrainiert wirken.

Halten Sie sich bei allem Stress, den der Gedanke an das Bewerbungsgespräch bei Ihnen auslösen mag, immer vor Augen: Sie können nur etwas gewinnen! Sie hatten die neue Stelle vorher nicht, also können Sie die auch nicht verlieren. Ihre Stärken haben Ihr Gegenüber zumindest schon so weit beeindruckt, dass er Sie überhaupt zum Gespräch bittet. Damit haben Sie schon eine wichtige Hürde genommen und es gibt keinen Grund, nicht auch noch die letzte zu überspringen. Gehen Sie daher ohne Stress in das Bewerbungsgespräch!

Tagged as: ,

Categorised in: Allgemein, Deutschland

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

css.php