It's all about people.

Das braucht es, damit Business Coaching funktioniert

Coachability testen und klare Ziele setzen

Business Coaching befördert Arbeitnehmer in kurzer Zeit auf ein höheres Leistungsniveau. Davon profitieren sie selbst genauso wie ihr Arbeitgeber. Die Ergebnisse hängen vom Coachability-Level und einer klaren Zieldefinition ab. 

Mit Business Coaching entwickeln sich Arbeitnehmer individuell weiter. Innert kurzer Zeit werden Stärken noch besser hervorgeholt. Damit verbessern sich die Karrierechancen für den Arbeitnehmer und der Arbeitgeber profitiert von erhöhter Produktivität.

Verschiedene Studien zeigen, dass Business Coaching:

  • die individuelle Leistung verbessert
  • Leadership und Management effektiver macht
  • gesetzte Ziele sehr effektiv erreicht
  • Unternehmenswerte wie Produktivität oder Mitarbeiterzufriedenheit positiv beeinflusst
  • die Adaption und das Leben der Unternehmenskultur erleichtert

Trotz Studien gibt es auf die Entwicklung von Menschen leider keine Garantie. Mit der richtigen Vorbereitung holen Sie aber in jedem Fall das Maximum heraus.

Wie hoch ist das Coachability-Level?

Das Ergebnis einzelner Coaching-Prozesse hängt in erster Linie von individuellen Faktoren ab. Deshalb stellt sich der Business Coach, bevor ein Coaching beginnt, die Frage: Kann dieser Arbeitnehmer/Coachee sich ändern? Die Antwort – das sogenannte Coachability-Level – liefert ein spezielles Assessment. Es bewertet folgende Faktoren:

  • Offenheit: Ist der Coachee offen gegenüber Veränderung, neuen Ideen, anderen Herangehensweisen und Meinungen?
  • Selbstreflexion: Ist der Coachee bereit sich selbst und seine Erfahrungswerte kritisch zu hinterfragen?
  • Änderungswille: Will der Coachee sich ändern? Glaubt er daran, dass er sich ändern wird?
  • Lernfähigkeit: Wie gut und schnell lernt der Coachee?
  • Intelligenz: Ist der Coachee der Veränderung intellektuell gewachsen?

Je höher das Coachability-Level, desto besser wird das Ergebnis des Coaching-Prozesses ausfallen. Durch das Assessment wird also deutlich, ob sich eine Investition in Business Coaching lohnt. Dem Coach zeigt es zudem genau, an welchen Punkten er ansetzen und worauf er aufbauen kann. So holt er die Stärken des Arbeitnehmers gezielt hervor.

Zielsetzung gemäss Unternehmensstrategie

Neben dem Coachability-Level ist eine klare und realistische Zieldefinition zentral für erfolgreiches Business Coaching. Die angestrebten Ziele orientieren sich idealerweise an der Unternehmensstrategie. Denn ein gutes Zusammenspiel zwischen Unternehmen, Coachee und Coach ist unabdingbar. Jeder dieser drei Partner liefert im Gesamtprozess seinen spezifischen Beitrag (vgl. Grafik). Funktioniert dieses Dreieck, führt Business Coaching zum Erfolg.

 

 

Hier finden Sie den Fachartikel auch als PDF: Das-braucht-es-damit-Business-Coaching-funktioniert.pdf

Tagged as:

Categorised in: Allgemein, Schweiz

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

css.php